60 Jahre Gleichstellung: verhaltene Feierlaune in Tunesien

Tunesien gilt als das Land mit den modernsten Frauenrechten in der arabischen Welt. Doch Aktivisten gehen die Gesetze heute nicht mehr weit genug. Sie kratzen am Tabu der…

Screenshot www.inkyfada.com zu den Panama Papers und Korruption in Tunesien

Korruption in Tunesien: Bei uns muss man gar nicht nach Panama gehen

  Die Enthüllungen der „Panama Papers“ werfen ihre Schatten auch auf Tunesien. Dennoch: Der Zeitpunkt könnte nicht günstiger sein, nunmehr entschlossen gegen Vetternwirtschaft und Korruption im eigenen Land…

Wie geht es jungen Homosexuellen in sicheren Herkunftsländern?

Sichere Herkunftsländer: Dazu sollen künftig auch Marokko, Algerien und Tunesien zählen. Die Bundesregierung will die drei Staaten als sicher einstufen. Die Behörden gehen in diesem Fall davon aus, dass den…

Ministerbesuch im „sicheren Herkunftsstaat“ Tunesien

Gleich zwei deutsche Minister machen auf ihrer Maghreb-Tour in diesen Tagen in Tunesien Station – nach Ansicht der Bundesregierung ein sicheres Herkunftsland. Doch Homosexuelle leben dort gefährlich. Es…

12107181_10153303115106643_8130280295209924823_n

„Arbeit, Freiheit und Würde nur auf dem Papier“

Die Wut ist groß in Tunesien, wieder einmal. Nach dem Tod eines jungen Arbeitslosen in Kasserine, im Südosten des Landes, gibt es im ganzen Land teils gewalttätige Proteste…

„Wir sind die Hälfte des Weges gegangen“

Nicht politische oder wirtschaftliche Probleme seien mittelfristig die größte Bedrohung für den demokratischen Wandel in Tunesien, sondern die Krise des Staates, erklärt der tunesische Rechtswissenschaftler Slim Laghmani im…

DSC_0986

Auf dem besten Weg in die Vergangenheit?

Vor fünf Jahren begann in Tunesien der „Arabische Frühling“. Die Kleinstadt Sayada versuchte sich seitdem in Transparenz und guter Regierungsführung. Doch nun wirft der engagierte Bürgermeister das Handtuch….

„Probleme kann man nur durch Dialog lösen“

Houcine Abbassi (68) ist seit Dezember 2011 Generalsekretär des tunesischen Gewerkschaftsverbandes UGTT, dem stärksten Akteur der tunesischen Zivilgesellschaft. Seit ihrer Gründung 1946 mischt sich die UGTT immer wieder…

Der Vermittler

Seit Ende 2011 steht Houcine Abbassi an der Spitze des tunesischen Gewerkschaftsbundes UGTT. Neben Arbeiterrechten setzt er sich vor allem für den politischen Dialog in seinem Heimatland ein….

Copyright: Sarah Mersch

Ringen um den öffentlichen Raum

Auseinandersetzungen um kulturelle Deutungshoheit und neugewonnene Freiheiten in Tunesien nach dem politischen Umbruch 2011 in Politik & Kultur 06/2015

levitra kaufen cialis kaufen viagra kaufen apotheke online