Die Dattelrevolte

Eigentlich wollte Tahar Tahri einfach nur seinen Ruhestand genießen. Doch der ehemalige Französischlehrer wurde von der Vergangenheit seiner Heimatstadt Jemna eingeholt. Dort, im tiefsten Süden des Landes, hatten…

Folter, Armut und Perspektivmangel in Tunesien

Tunesiens Regierungschef besucht Berlin. Die Bundesregierung möchte sein Land als sicheren Herkunftsstaat einstufen. Doch Amnesty International wirft ihm schwere Menschenrechtsverletzungen vor. Dass Amnesty Internationals Bericht zur Menschenrechtssituation in…

Tunesiens Angst vor den Rückkehrern

Tunesiens Behörden agieren zögerlich was die Rücknahme von tunesischen Staatsbürgern angeht, die im Ausland straffällig geworden sind. Vor allem die Rückkehr der mehr als 5000 Tunesier, die in…

Tunesiens süßer Exportschlager

Die meisten Datteln, die man in Deutschland im Regal findet, stammen aus Tunesien. Sie gehören zu den besten weltweit. Sarah Mersch war bei der Ernte in der tunesischen…

Wie ein Mensch zum Terroristen wird

Der junge Tunesier Anis Amri hat wahrscheinlich in Berlin zwölf Menschen ermordet. Warum, das ist unklar. Sein Leben gibt zumindest Hinweise, wie er sich radikalisierte. Von Kai Biermann,…

Das neue Tunesien gehört den Alten

Es waren die Jungen, die die tunesische Revolution vor sechs Jahren organisierten – doch bis heute sind sie in der Politik kaum präsent. Die Aktivisten sind enttäuscht. „Das…

60 Jahre Gleichstellung: verhaltene Feierlaune in Tunesien

Tunesien gilt als das Land mit den modernsten Frauenrechten in der arabischen Welt. Doch Aktivisten gehen die Gesetze heute nicht mehr weit genug. Sie kratzen am Tabu der…

Screenshot www.inkyfada.com zu den Panama Papers und Korruption in Tunesien

Korruption in Tunesien: Bei uns muss man gar nicht nach Panama gehen

  Die Enthüllungen der „Panama Papers“ werfen ihre Schatten auch auf Tunesien. Dennoch: Der Zeitpunkt könnte nicht günstiger sein, nunmehr entschlossen gegen Vetternwirtschaft und Korruption im eigenen Land…

Wie geht es jungen Homosexuellen in sicheren Herkunftsländern?

Sichere Herkunftsländer: Dazu sollen künftig auch Marokko, Algerien und Tunesien zählen. Die Bundesregierung will die drei Staaten als sicher einstufen. Die Behörden gehen in diesem Fall davon aus, dass den…

Ministerbesuch im „sicheren Herkunftsstaat“ Tunesien

Gleich zwei deutsche Minister machen auf ihrer Maghreb-Tour in diesen Tagen in Tunesien Station – nach Ansicht der Bundesregierung ein sicheres Herkunftsland. Doch Homosexuelle leben dort gefährlich. Es…